blog forum dox pix linx
06.08.2004: Star Wars KOTOR beendet
Ich (Mitte) mit meinen humanoiden Freunden bei der Abschluss-Ehrung. 2 Roboter sind nicht zu sehen
Vollbracht, ich bin durch Star Wars KOTOR durch. Spielzeit waren knapp 65,5 Stunden, was für ein geiles Spiel!

Ich habe dabei wohl alle Charaktere kennen gelernt und mitgenommen, die man kennen lernen und mitnehmen kann, am Ende haben auch alle überlebt. Ich habe KOTOR auf der hellen Seite der Macht durchgespielt und hatte am Ende wohl Paladin Status ;) wenn ich mir so die Machtanzeige bei mir ansehe.

War ein einorm süchtig machendes Spiel, man wollte immer noch die nächste Miniaufgabe erledigen und so vergingen schnell Nächte. Ich habe wahrsheinlich nahezu alle Nebenquests mitgemacht, die es gibt. Somit ist es ganz gut, dass ich das Spiel nun durch habe. Obwohl... Eigentlich juckt es mich auch noch ein wenig in den Fingern, die Story auf der dunklen Seite der Macht zu durchleben. Könnte auch lustig sein. :-)
edit

c o m m e n t s
06.08.2004: Klaus
Und wenn erst KOTOR2 kommt. Die dunkle Seit habe ich dann nicht mehr gespielt, war mir zuviel Arbeit um das andere Ende zu sehen.
07.08.2004: Grischa
Aber auf der hellen Seite bist Du auch durch gekommen? Wird wohl für mich ein Konsolen Highlight des Jahres sein.. Bin dann jetzt auch gespannt auf KOTOR2, das kommt aber wohl erst nächstes Jahr, wenn ich richtig gelesen habe...
07.08.2004: Klaus
Ja, die helle Seite habe ich durchgespielt. Wobei ich nicht alle mitgenommen hatte und recht schnell eine Truppe hatte, wo niemand mehr ein echter Gegner war... na gut Ausnahme der Endkampf, da hab ich knapp 30-40 Versuche gebraucht.
07.08.2004: Dirk
ach deshalb konntest du nicht die neusten RPG-news posten....*g*
08.08.2004: Grischa
@Klaus: Bei mir hats ca. 5 Versuche gebraucht. Ich hatte noch genügend Life Packs, die hatte ich in anderen Kämpfen nicht gebraucht. Problem war dann eher, die in einem guten Rythmus zu nehmen.
@Dirk: Neeeee.. :-) Ich hatte vor ca 2 Monaten SW KOTOR ziemlich exessiv gespielt und war offenbar fast durch und habe den Rest neulich in einer "Arbeitspause" von ca. 2 Stunden durchgezockt.
09.08.2004: Klaus
Das Problem lag an den Kräften, die ich gelernt habe. Ich musste mich mit der Taktik:
1. Schwert werfen.
2. Wegrennen.
3. Wiederhole 1.

Durchkämpfen. Das kostet Nerven und macht nicht wirklich Spass. ;)
12.08.2004: Grischa
Oh... Nein, ich hatte mir dieses offensive Machfeld (von dem ich gerade den Namen vergesen habe) auf den 3. Level hochgepushed, das war super. Vor allem hatte das Raumwirkung, damit konnte man dann ganze Gruppen wegdrücken... Evtl. war ich davon auch als Aramil in Fort Bext inspiriert, in meinem Kopf ging ein ähnlicher Kampffilm ab.. ;-)
Allerdings habe ich den Malak auch hauptsächlich im Schwertkampf platt gemacht, Macht habe ich mehr zum Heilen benutzt (eigentlich blöd, fällt mir gerade auf...). Immer wenn der sich Energie aus den Jedis gezogen hat, bin auch rumgelaufen und habe meine aufgefüllt.. Aber vielleicht ist der Kampf / die Schwierigkeit auf der XBox da auch anders, Du hast ja wahrscheinlich auf dem PC gespielt?
Na wie auch immer... War ein geiles Spiel! Jetzt warte ich vor allem mal voller Vorfreude auf Resident Evil 4..

p o s t : c o m m e n t
your name
your email (optional)

:: comment ::

Bold FontItalics fontUnderlineStrike OutSubscriptSuperscriptShadow TextGlow TextFont colorFont facefont sizeFont alignmentTeletypeHorizontal LineMoveQuoteFlash ImageImageE-mail linkhyperlinkList

 Code:
edit